Die Welt steht uns offen… oder?


Komm
lass uns einen Spaziergang machen
eine Kurzreise
in die Welt der Phantasie
Den Ballast werfen wir vorher ab
und dann träumen wir

Wir schieben Wolken beiseite
lächeln die Sterne und den Mond an
schwingen uns zum Mond hinauf
und lassen die Seele baumeln
bis zum Morgen

Dann betrachten wir den Sonnenaufgang
fliegen hinab zum Strand
spüren das Meer und den Sand
die Wärme
und genießen das Glück
der Phantasie

Was kann uns schon aufhalten
in diesem Moment?
Unfassbar frei
im Geträumten
Im Miteinander des Sein
im Gleichklang
Seelenschön
verträumt

Alles ist uns möglich
Fliegen wir zu den schönsten Orten
Vogelfrei
verleihen wir einander Flügel
Losgelassen
sehen wir uns die Welt an

die Macht der Phantasie
verleiht uns die Kraft
mal eben hier zu sein
und auch dort
an jedem schönen Ort
gefühlt
nicht nur im Wort

Sekundenstillstand
in gefühlter Ewigkeit
unendliche Möglichkeit
im Traumgewand

Kein Schmerz
kein Leid
ein frohes Herz
und sorgenfrei für kurze Zeit

Sieh genau hin
das gibt uns wieder neue Kraft
dann kriegen wir auch wieder
neue Hürden geschafft

und wenn der Akku wieder leer
fliegen wir wieder
durch die Welt
zum Mond
an’s Meer

Wir
in unserer Phantasie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.